SONOGEN

Für wen eignet sich SONOGEN?

 

Für Menschen, die häufig und langfristig Medikamente einnehmen, sowie für Patienten, bei denen ein Therapieversagen oder eine Unverträglichkeit schwere Konsequenzen haben kann. SONOGEN eignet sich darüber hinaus für Patienten, die in ihrer aktuellen Therapie unter Unverträglichkeit leiden. Aber auch für jeden, der vorbereitet sein und im Falle einer anstehenden Arzneimitteleinnahme von Anfang an das für ihn am besten geeignete Medikament in der optimalen Dosierung einnehmen möchte. 

 

Was leistet SONOGEN? 

Jeder Mensch ist einzigartig. Das gilt insbesondere auch in der Medizin. Denn was bei einem Menschen für Heilung sorgt, verpufft beim anderen wirkungslos oder verursacht starke Nebenwirkungen. 

Das Problem ist kein Einzelfall – im Gegenteil: Bei Antidepressiva, Asthma-Medikamenten und oralen Antidiabetika sprechen nur etwa 60 Prozent der Patienten auf die Therapie an, um nur einige Beispiele zu nennen. Bei Alzheimer-Medikamenten sind es sogar lediglich 30 Prozent. Die Ursachen für diese Statistik liegen unter anderem in unserem Erbgut. Genetische Unterschiede können bei gleicher Medikation zum Beispiel verschiedene systemische Konzentrationsniveaus der Wirkstoffe verursachen. Das liegt daran, dass der Wirkstoff vom Körper unterschiedlich aufgenommen, verteilt oder abgebaut wird. SONOGEN steht für personalisierte Medizin: Unsere Vision ist es, für jeden Patienten bereits im Vorfeld die massgeschneiderte Therapie herauszufinden. 

 

Für jeden Patienten die optimale Therapie 

In unseren Genen liegt allerdings nicht nur die Ursache für Wirkungunterschiede, sondern auch der Schlüssel zu einer erfolgreichen Therapie. Mit dem Einfluss der Erbanlagen auf die Wirkung von Arzneimitteln beschäftigt sich die Pharmakogenetik (PGx). Hierbei werden variable Sequenzen des Genoms identiziert. So erkennen wir Patienten, bei denen bestimmte Medikamente keine Wirkung entfalten oder ein erhöhtes Risiko für unerwünschte Nebenwirkungen besteht. Unser PGx-Expertensystem SONOGEN greift auf eine pharmakogenetische Datenbank mit wissenschaftlichen Entscheidungsalgorithmen zurück. Gemeinsam mit den Ergebnissen der Genotypisierung, den Patienteninformationen und der verordneten Medikation entwickeln wir die massgeschneiderte Therapie profilgerecht für jeden Patienten. 

 

Untersuchungsrahmen und Datensicherheit 

Die pharmakogenetische Untersuchung und Interpretation der Ergebnisse beschränkt sich ausschliesslich auf Gene, die im Zusammenhang mit der Wirkung von Medikamenten stehen.

Unter keinen Umständen wird durch SONOGEN ein Zusammenhang mit einer Krankheit oder dem Risiko hergestellt, eine Erkrankung zu entwickeln.

Ihre Ergebnisse und persönlichen Daten sind Ihr Eigentum und werden entsprechend der gültigen Gesetzgebung und Richtlinien streng vertraulich behandelt und sicher aufbewahrt.

SONOGEN FLYER

Häufige Fragen